Hier gehts zu uns bei Facebook...

Unser nächstes Treffen:

14. Dezember, 18.30 Uhr

Lichtelabend Bürgerhaus

Unser nächster Auftritt:

16. Dezember, 17.00 Uhr

Lichtelfest Bad Gottleuba

.

Chronik

Unsere Biographie in Kurzform:

Die Wurzeln unserer Kapelle finden sich im Jahr 1969, da nämlich initiierte der damalige Bürgermeister Walter Poitschke eine Umfrage, worauf sich an der Gründung einer Schalmeienkapelle interressierte Bürger meldeten. Nicht zuletzt war der Vater des Gedanken, künftig keine auswärtigen Musikkapellen mehr auftreten und damit bezahlen zu müssen.

Die erste Übungsstunde fand am 29.Mai 1969 im Depot der Feuerwehr Bad Gottleuba statt, zu der sich immerhin 21 Musikfreunde einfanden, um erstmals der Schalmei Töne zu entlocken.

Erste Lieder waren der "Spartakusmarsch", "Marsch der sowjetischen Luftstreitkräfte", "Der kleine Trompeter" und "Straße frei".

Anläßlich der Kommunalwahlen am 8.März 1970 war der erste Auftritt der Schalmeienkapelle, worauf nicht nur die Mitspieler sondern auch die Bad Gottleubaer Bürger sehr stolz waren.

  Schali_1972

 

Im Laufe der Zeit nahm nicht nur die Anzahl der erlernten Musikstücke, sondern auch die der Auftritte zu. Auch über die Stadtgrenzen hinaus erstreckte sich der "künstlerische Wirkungskreis", so auch bis hin zu Leistungsvergleichen auf Kreis- und Bezirksebene, wo gute und ausgezeichnete Prädikate erlangt wurden. 

  Adam_Lothar      

Kapellenleiter Lothar Adam beim Dirigieren

       Gruppenbild_1980

Gruppenfoto der Schalmeienkapelle 1980

Mit dem Fall der Mauer und den Wirren der neuen Zeit gab es auch bei uns enorme Torbulenzen. Diese spiegelten sich in einer geringen Beteiligung an Übungsabenden und Auftritten und fehlenden Arrangements wieder; setzten sich unsere Auftritte doch zu gut der Hälfte aus politischen Veranstaltungen zusammen.

In so einer Art Krisengipfel fanden sich alle Mitspieler 1991 zusammen, um über Untergang oder Fortbestand unserer Kapelle zu entscheiden. Glücklicherweise standen alle zu unserem Klangkörper und wir starteten wieder so richtig durch. Neue Musikstücke hielten Einzug, unser Outfit änderte sich und unser Auftrittspensum stieg.

  Maibaumsetzen_1994  

Maibaumsetzen in Bad Gottleuba 1994

Ausfahrten nach Kelheim, in die Lüneburger Heide, in den Spreewald und weitere Unternehmungen wie Schweingrillen und Wanderungen sind neben unseren Auftritten weitere Höhepunkte, die uns auch mal ohne musikalische Verpflichtungen verbinden.

Hochzeit Bergg. 2012

Auftritt im September 2012, Sächsisches Haus Berggießhübel

 

Genauso wie das Wasser weiterhin die Gottleuba hinabfließt und die Erde sich weiterdreht, wird auch in unserer Kapelle weiter Geschichte geschrieben werden.

Auch diese wird dann in unserer Chronik zu finden sein.



.